top of page
  • AutorenbildAimo Nyland

Neues Angebot

Aktualisiert: vor 2 Tagen




Hey ihr Lieben.


In letzter Zeit haben mich einige familiäre Herausforderungen ereilt und daher musste ich Prioritäten setzen. Es ist daher zwangsweise hier etwas ruhiger geworden. Es haben sich nahezu zeitgleich aber auch schöne Dinge ergeben und das ist die Tatsache, dass ich seit Mai 2024 als Peer-Berater und Experte für Neurodivergenz für die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung arbeite.


Das ist eine staatlich geförderte Institution, die es hilfebedürftigen und ratsuchenden Menschen mit Handicap oder gesundheitlichen Problemen durch gezielte und empathische Beratung leichter machen soll, sich im Dschungel der potenziell behördlichen Leistungen zurechtzufinden. Aber wer einfach auch nur mal ein wenig Zuwendung benötigt aufgrund von Überforderung jeglicher Art, kann sich auch an die landesweiten EUTBs wenden. Ebenso bei Fragen zu Anträgen, Widersprüchen oder wenn Unterstützung benötigt wird bezüglich Barrierenabbau oder des persönlichen Vorankommens mit Handicap. Die EUTB bietet durch Peer-Berater schnelle, unkomplizierte und vor allem kostenlose Hilfe auf Augenhöhe an.


Und ich habe mich nun dafür stark gemacht, mit meinen eigenen neurodivergenten Erfahrungen und Kompetenzen im Rahmen einer brandneuen Online Peer-Beratung, Unterstützung für Ratsuchende und Betroffene anbieten zu können 🥳


Wenn ihr Leser also Fragen habt, speziell zur neurodivergenten Thematik (Diagnostik, Medikamente, mögliche staatliche Unterstützung, Schwerbehinderung, bei Anträgen, Widersprüchen oder sonstigen Angelegenheiten), dann scheut euch nicht, eine Anfrage bei mir zu stellen:


Über den Landesverband für Körper- und mehrfach behinderte Menschen (LVKM) erreicht mich jede Anfrage persönlich.

Ich habe es mir mittlerweile zur Lebensaufgabe gemacht, zum einen als Autor, Blogger und SHG-Betreiber Aufklärung über Neurodivergenz zu betreiben, da es enorm wichtig ist. Zum anderen möchte ich aber auch so viel wie möglich betroffenen Menschen weiterhelfen und ihnen mit Rat & Tat zur Seite stehen. Das tue ich um sie a. in ihrer persönlichen Entwicklung und in ihrem Selbstwert zu stärken und b. ihnen Wege aufzuzeigen, wie sie besser mit sich und ihrem Alltag umgehen können und welche staatlichen Hilfen sie beanspruchen können.


Unter'm Strich heißt das: egal was euch Betroffenen oder Angehörigen von Betroffenen auf dem Herzen liegt, schreibt mich gerne unter der oben genannten E-Mail-Adresse an.

Ich helfe jedem so gut es geht und ich habe auch für jedes Problem ein offenes Ohr und nehme mir stets so viel Zeit wie nötig! 🙏😊


Und auch wenn ihr Menschen kennt, die eine kostenlose und niedrigschwellige Online-Beratung gebrauchen könnten, macht das neue spannende und vielversprechende Angebot der EUTB gerne weiter bekannt.


Ich freue mich auf Euch!


Euer Aimo ☘️





bottom of page